Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen

Vorheriges Thema anzeigenDieses Thema verschickenZeige Benutzer, die dieses Thema gesehen habenDieses Thema als Datei sichernPrintable versionEinloggen, um private Nachrichten zu lesenNächstes Thema anzeigen
Du musst dich anmelden um Beiträge zu schreiben!Du musst dich anmelden um Beiträge zu schreiben!
Autor Nachricht
mikado
Stammposter
Stammposter


Alter: 44
Anmeldung: 10.01.2007
Beiträge: 329
Wohnort: Peiting


BeitragVerfasst: So 04 Mai, 2008 22:00  Titel:  (Kein Titel)
Nach untenNach oben

@ Slavi
hast du das Radio denn in ein Metallgehäuse gebaut?
Wenn ja, hast du mal geschaut, ob die Masse des USB mit der Masse an der Spannungsversorgung Verbindung hat... wenn das der Fall ist hast du das Surren.. da du mit einem eigenen Akku keine Verbindung hast läuft alles wunderbar.

Hardware: Jetway JNC62K - AMD X2 4850E - 2GB - 80GB SATA - M2-ATX - CTF700-HM- VGA 7" Touchscreen

Software: WinXP Pro - C.E.S.

    
Slavi
Forum-Elite
Forum-Elite


Alter: 49
Anmeldung: 31.01.2005
Beiträge: 1590
Wohnort: Wien

2004 Volkswagen Passat
BeitragVerfasst: So 04 Mai, 2008 22:05  Titel:  (Kein Titel)
Nach untenNach oben

kein Gehäuse nur lose

Hardware: MSI K9VGM-V + AMD Athlon X2 BE-2300 + 250 GB 2,5" HD

Software: Centrafuse

    
mikado
Stammposter
Stammposter


Alter: 44
Anmeldung: 10.01.2007
Beiträge: 329
Wohnort: Peiting


BeitragVerfasst: So 04 Mai, 2008 22:08  Titel:  (Kein Titel)
Nach untenNach oben

Audio schon am Line in der Soundkarte, oder an nem kleinen Lautsprecher?

Hardware: Jetway JNC62K - AMD X2 4850E - 2GB - 80GB SATA - M2-ATX - CTF700-HM- VGA 7" Touchscreen

Software: WinXP Pro - C.E.S.

    
Slavi
Forum-Elite
Forum-Elite


Alter: 49
Anmeldung: 31.01.2005
Beiträge: 1590
Wohnort: Wien

2004 Volkswagen Passat
BeitragVerfasst: Mo 05 Mai, 2008 05:04  Titel:  (Kein Titel)
Nach untenNach oben

am Line in vom Board ( Onboard Sound )

Hardware: MSI K9VGM-V + AMD Athlon X2 BE-2300 + 250 GB 2,5" HD

Software: Centrafuse

    
lagusan
Frischfleisch
Frischfleisch


Alter: 50
Anmeldung: 01.07.2007
Beiträge: 2



BeitragVerfasst: Mo 12 Mai, 2008 08:05  Titel:  (Kein Titel)
Nach untenNach oben

hallöle,

habe mir auch das ELV besorgt und mal in meinen V40 gehängt. muss sagen das es mit der wurfantenne schon recht brauchbar klingt, udn auch auf der autobahn ist es ganz passabel.. auch jenseits von 120 km/h..smile... hab noch keine aussenantenne dran gehabt, weil ich da grad am umbauen bzw experimentieren bin.. werd es nochmal mit meinem andre-radio vergleichen wenn ich wieder mal nen bissel zeit habe. mal sehen wer besser mit meinem schwedenstahl klarkommt..grins

gruss lars



    
rewyn
Forumkenner
Forumkenner


Alter: 36
Anmeldung: 03.06.2006
Beiträge: 202
Wohnort: Bez. Baden


BeitragVerfasst: Mo 12 Mai, 2008 12:08  Titel:  (Kein Titel)
Nach untenNach oben

Da hab ich keine zweifel, dass das Andre Radio besser sein könnte Smile

Ist ja auch ein "Echtes" Autoradio.
Wenn man die Platine anschaut merkt man auch, das der Tuner ja um einiges mehr enthällt.



    
Elektriker
Inputsammler
Inputsammler


Alter: 52
Anmeldung: 09.06.2007
Beiträge: 34



BeitragVerfasst: Mo 12 Mai, 2008 14:35  Titel:  (Kein Titel)
Nach untenNach oben

Hallo,
ich hab mein RDS100 jetzt auch laufen. Zum Thema Metallgehäuse und Anschlussprobleme an Soundkarte hab ich mal noch was.
Die Probleme, die manche hier hatten liegen warscheinlich daran, daß der Lautsprecheranschluss nicht auf Masse bezogen ist.
Ich hab es so gelöst, daß ich das Signal direkt am Ausgang des Radiochip abgreife, konkret nach dem C31 und C32. Das ist sowieso besser, als es erst durch den "Leistungsverstärker" laufen zu lassen. Das Signal ist sauber auf Masse bezogen und ist, zumindest für meine Soundblaster Live!24bit, auch stark genug. Damit habe ich auch keine Probleme mit dem Metallgehäuse. (12V kommen bei mir mit vom M2-ATX, weis nicht ob es evtl. noch Probleme, gibt wenn das nicht so ist) Ganz einfach ist das Anlöten zwar nicht, da das SMD-Bauteile sind, aber es ist machbar, wenn man eine dünne Lötspitze nimmt.

Nachteil ist allerdings, daß der extIn des Radios und die Lautstärkeregelung nicht nutzbar ist, da das Signal ja vorher schon abgegriffen wird. Aber ich finde das braucht man auch nicht wirklich.


Image



    
tuxlein
Forumkenner
Forumkenner


Alter: 38
Anmeldung: 06.03.2008
Beiträge: 105
Wohnort: München


BeitragVerfasst: Mo 19 Mai, 2008 09:20  Titel:  (Kein Titel)
Nach untenNach oben

mit dem gehäuse schaut euch doch mal das DIN-Schacht Radio in Orginal an, da wird audio isoliert raus geführt und Analog-GND von der Antenne auf das Gehäuse.

Hardware: Geode IEI Wafer 800LX, CAN Bus System (Marke Eigenbau)

Software: ELCP

    
Phil333
Forumkenner
Forumkenner


Alter: 33
Anmeldung: 01.04.2008
Beiträge: 150
Wohnort: Marburg


BeitragVerfasst: Mo 01 Sep, 2008 20:29  Titel:  (Kein Titel)
Nach untenNach oben

Ein Bekannter halt solche störungen auch beim Funken (er ist amateurfunker) und hat das mit einem entstörungsfilter bei der stromzufuhr geregelt..
ich hab kein plan, ob man das vergleichen kann, aber vielleicht hilfts ja jemanden ^^



    
tuxlein
Forumkenner
Forumkenner


Alter: 38
Anmeldung: 06.03.2008
Beiträge: 105
Wohnort: München


BeitragVerfasst: Mo 18 Feb, 2013 20:23  Titel:  (Kein Titel)
Nach untenNach oben

Hallo Ihr,

lange habe ich hier Sendepause gehabt. Nun werde ich das Radio doch noch fertig treiben. Habe auch schon in den neuesten Versionen einige Bugs gefixed, die doch Elementar waren.


Gr
TUX

Hier die ChangeLog.txt
-----------------------------------------------------------------------------------------
-- Version 0x.xx - Planing
-----------------------------------------------------------------------------------------
-- * Interner RC-Oszilator ablgeichen mit 32kHz external Quarz

-----------------------------------------------------------------------------------------
-- Bekante Bugs
-----------------------------------------------------------------------------------------
-- * Datumsausgabe bei "d" +2 Tage


-----------------------------------------------------------------------------------------
-- Version 01.12.5 - released: not yet
-----------------------------------------------------------------------------------------
-- * I2C: Buspeed von 204.kHz auf 307.2 kHz gesetzt
-- * Datumsausgabe minuten mit fuhrender Null ausgabe
-- * Interrupt-Handling: verbessert

Hardware: Geode IEI Wafer 800LX, CAN Bus System (Marke Eigenbau)

Software: ELCP

    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Du musst dich anmelden um Beiträge zu schreiben!Du musst dich anmelden um Beiträge zu schreiben!
Vorheriges Thema anzeigenDieses Thema verschickenZeige Benutzer, die dieses Thema gesehen habenDieses Thema als Datei sichernPrintable versionEinloggen, um private Nachrichten zu lesenNächstes Thema anzeigen

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen
 

CarTFT
Forenspecials



Forensicherheit - Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde -
Powered by phpBB2 Plus, phpBB Styles, based on phpBB © 2001/6 phpBB Group :: FI Theme ::

[ Zeit: 0.4507s ][ Queries: 48 (0.2100s) ][ GZIP Ein - Debug Ein ]
carTFT.com