Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen

Vorheriges Thema anzeigenDieses Thema verschickenZeige Benutzer, die dieses Thema gesehen habenDieses Thema als Datei sichernPrintable versionEinloggen, um private Nachrichten zu lesenNächstes Thema anzeigen
Du musst dich anmelden um Beiträge zu schreiben!Du musst dich anmelden um Beiträge zu schreiben!
Autor Nachricht
Wizard X
Frischfleisch
Frischfleisch


Alter: 39
Anmeldung: 04.02.2012
Beiträge: 8
Wohnort: Ammerthal


BeitragVerfasst: So 05 Feb, 2012 14:25  Titel:  Deep-Pearl Projekt X2
Nach untenNach oben

Hallo liebe Car-PC Gemeinde,

Erstmal Kompliment an dieses Forum hier. Wirklich informativ und interessant.

Möchte euch heute mal mein Car-PC Projekt vorstellen. Eine Kombination aus bayerischer Fahrfreude, Wassergekühlten CAR - PC und Automatisierungstechnik / Robotertechnik.

Auch genannt Deep Pearl Projekt X2.



Hier erstmal die Daten zum Fahrzeug:

BMW 540i V8

Bj: 11/2001
km: 128320
Lack: Sapphire - Schwarz
Innen: Vollleder sandbeige

Ausstattung ab Werk:
- Xenonscheinwerfer
- Servotronic
- 2 Zonen Klimaautomatik
- Alarmanlage
- Modellschriftzug Entfall
- Doppelverglasung
- Sonnenschutzrolle hinten
- Glasschiebedach
- Park Distance Control (vorn und hinten)
- Sitzheizung vorn
- Aussenspiegel automatisch abblendend
& elektr. verstellbar / anklappbar
- Komfortsitze kpl. elektr. verstellbar
- Memory Funktion
- Multifunktionslenkrad
- Edelholzausführung
- Velourmatten in sandbeige (ersetzt d. schwarze)
- Durchladesystem
- 16:9 Navi (ersetzt durch Car PC)
- Hifi System Professional DSP (ersetzt durch Rainbow Hifi)
- 6 fach CD - Wechsler (ersetzt durch Car PC)
- BC mit alphanumerischer Anzeige
- Tempomat
usw.

normale Modifikationen:

- KW V2 Gewindefahrwerk
- 4 Rohr Auspuffanlage (Inside Performance)
- 19" Original M5 E60 Felgen
- Umbau auf M5 Front und Heck
- Schaltwegverkürzung
- Klarglasseitenblinker
- IR Front und Rückfahrkamera
- Bi - Color - Lenkrad
- LED Standlicht

Image
Image


Grundgedanke des Ganzen war es, einen vollwertigen und wassergekühlten Car - PC in den E39 zu integrieren. Aufgrund der Baugröße der diversen PC Komponenten und der dazu erforderlichen Stromversorgung, mittels Spannungswandler von 12V auf 230V, entschloss ich mich, einen kompletten Kofferausbau mit zentralen Rechnergehäuse umzusetzen.

Also fing ich an, den Kofferraum des E39 vollkommen um zu designen. Als Hilfestellung kam ein CAD Programm zum Einsatz.

Image Image

Image Image

Image Image

(Die Bauteile wurden am PC erstellt und danach an einer CNC Fräse gefertigt)
Teil1 - Ende



    
Wizard X
Frischfleisch
Frischfleisch


Alter: 39
Anmeldung: 04.02.2012
Beiträge: 8
Wohnort: Ammerthal


BeitragVerfasst: So 05 Feb, 2012 14:42  Titel:  Deep-Pearl Projekt X2 - Teil2
Nach untenNach oben

Deep-Pearl Projekt X2 - Teil2

Der Car - PC:

Nachdem der Kofferraumausbau soweit fertig war, ging es an das Car PC Gehäuse. Für diesen Part war das CAD Programm unerlässlich.
Hauptmaterial: Schwarzes Acrylglas XT


Image
Image

Image Image

ImageImage

Image Image

Image Image

(Hier auch mal ein Bild von meinem Projekt X1)

Als nächster Schritt kam nun der Einbau des Car PC`s in den Kofferraumausbau.

Image Image
Image

Das Steuersystem:

Der größte Teil des Umbaus war nun endlich fertig, leider sollte der schwierigste aber noch folgen.

Als besonderes Feature für das X2 Projekt, wurden mit Hilfe einer sog. SPS S7 200 (Speicher - Programmierbaren - Steuerung) und zusätzlichen Schaltungen automatisierte Ablaufvorgänge für diverse Komponenten realisiert.

Somit ist es möglich, die Start / Abschaltphase des Motors, Scheinwerfer, Zentralverriegelung, Alarmanlage, und den Zustand des Car PC` s (Energieverwaltung, Start/Abschaltung) mit Hilfe des Steuersystem zu kontrollieren.

Möchte man nun z.B. das Fahrzeug verlassen, genügt eine kurze Eingabe am Kontrollsystem (später mehr dazu) und das Steuersystem erledigt, nachdem die Fahrertür geschlossen wurde ,automatisch den Rest.

- Abschalten des Motors/ Zündung
- Abschalten der Scheinwerfer
- Verschließen des Fahrzeugs inkl. Alarmanlage
- Umschalten auf entsprechendes Energielevel (CarPC / Zusatzkomponenten )

Da es sehr aufwändig wäre, die genaue Funktion des Systems hier zu erläutern, geh ich nur auf die wesentlichen Bestandteile ein. Der Rest befindet sich in einer ausführlichen Dokumentation auf meiner Homepage inkl. Galerie , Videos.

Teil2 - Ende



    
Wizard X
Frischfleisch
Frischfleisch


Alter: 39
Anmeldung: 04.02.2012
Beiträge: 8
Wohnort: Ammerthal


BeitragVerfasst: So 05 Feb, 2012 14:45  Titel:  Deep-Pearl Projekt X2 - Teil3
Nach untenNach oben

Deep-Pearl Projekt X2 - Teil3

Hier nun die Bilder zu dem Steuersystem.

Image Image

Image Image

Um den Stromhunger der Komponenten zu bewältigen, wurde noch eine zweite Batterie der Firma Bosch (Optima Red)verbaut.

Image

TFT - Touch - Panel Monitor:

Um dem Aufwand im Kofferraum gerecht zu werden, wäre es zu einfach gewesen, für die Bildausgabe das 16:9 BMW Navi zu verwenden. Also musste hier auch eine spezielle Lösung her.

Das Amaturenbrett umzubauen kam allerdings nicht in Frage. Somit entschied ich mich für ein 10,2“ Touchpanel Display im 16:9 Format. Zuvor musste der neu gekaufte Bildschirm leider noch komplett zerlegt werden.


Image Image

Image Image

Der Bildschirm war allerdings etwas zu hoch, weshalb vom oberen Bildschirmrand 2cm verdeckt werden. Dieses Problem konnte glücklicherweise mit einem kleinen Softwaretrick schnell gelöst werden.

Image Image
Image

Die größte Schwierigkeit war es, eine Bildschirmblende zu entwerfen, die dem sehr gelungenem E39 Cockpit gerecht wird.

Image Image
Image

Teil3 Ende



    
Wizard X
Frischfleisch
Frischfleisch


Alter: 39
Anmeldung: 04.02.2012
Beiträge: 8
Wohnort: Ammerthal


BeitragVerfasst: So 05 Feb, 2012 14:54  Titel:  Deep-Pearl Projekt X2 - Teil4
Nach untenNach oben

Deep-Pearl Projekt X2 - Teil4

Bedienblende:

Anschließend folgte der Einbau des Bedienteils, mit deren Hilfe der Zugriff auf die wichtigsten Systemkomponenten ermöglicht wird. (inkl. USB Hub)


Image Image

Image Image

Image
(DVD Brenner im Handschuhfach)


Danach konnte endlich das neu überzogene Bi - Color Lenkrad verbaut werden.
Image Image
Image

Soundsystem:

Das Fahrzeug wurde damals zwar mit dem BMW Professional Soundsystem inkl. DSP ausgeliefert, konnte mich aber soundtechnich nicht so recht überzeugen. Zumal es auch Probleme gab, die Soundkarte des Car Pc`s mit diesem System zu kombinieren. Also wurde auf ein konventionelles Soundsystem umgestellt.

Frontlautsprecher: Rainbow SLX 230 Deluxe
Hecklautsprecher: Rainbow SLX 230
Subwoofer: Rainbow 8“ Vanadium
Endstufen: 4-Kanal ESX vision 500.4 / 2-Kanal ESX Signum Q300.2
Radio: Pioneer DEH 6000 UB / Bedieneinheit wurde von der Haupteinheit getrennt.

Das Soundsystem ist für den normalen Musikgenuss ausgelegt und macht nach diversen Soundchecks eine recht gute Figur. Enthusiasten erwarten natürlich mehr.

Image Image
Image

Image Image



Das waren jetzt soweit die wesentlichen Bestandteile des Projekts. Das komplette Projekt beinhaltet allerdings noch wesentlich mehr Features, bei denen es allerdings zu aufwändig wäre, diese hier zu erläutern.

Eine ausführliche Dokumentation inkl. Galerie und Videos findet ihr auf meiner Homepage.

www.deep-pearl.de

Alle Arbeiten an dem Projekt wurden von mir selber durchgeführt, mit Aussnahme der CNC Fräsarbeiten.

Dauer des Projekts einschließlich Planung und Programmierung ca 13 Monate.

Ende Teil4



    
Wizard X
Frischfleisch
Frischfleisch


Alter: 39
Anmeldung: 04.02.2012
Beiträge: 8
Wohnort: Ammerthal


BeitragVerfasst: So 05 Feb, 2012 14:54  Titel:  Deep-Pearl Projekt X2 - Teil 5
Nach untenNach oben

Deep-Pearl Projekt X2 - Teil 5


Als Abschluss noch diverse Bilder des Fahrzeugs mit fertigen Umbau:

Image Image

ImageImage

Image Image

Image Image


Ende......



    
Ask
Forenbesetzer
Forenbesetzer


Alter: 36
Anmeldung: 03.03.2010
Beiträge: 366



BeitragVerfasst: So 05 Feb, 2012 15:41  Titel:  (Kein Titel)
Nach untenNach oben

Sieht gut aus



    
Lord T-Bird
Frischfleisch
Frischfleisch


Alter: 60
Anmeldung: 01.08.2010
Beiträge: 17



BeitragVerfasst: So 05 Feb, 2012 20:11  Titel:  (Kein Titel)
Nach untenNach oben

Voll krass !!!! Eeeeek!



    
ficafrio
Fingerwundschreiber
Fingerwundschreiber


Alter: 54
Anmeldung: 30.11.2006
Beiträge: 470
Wohnort: Zuerich


BeitragVerfasst: Mo 06 Feb, 2012 11:13  Titel:  (Kein Titel)
Nach untenNach oben

Respekt! Shock
Wie lange hat das Projekt gedauert?

Hardware: Microsoft Surface

Software: Windows 8.1

    
Wizard X
Frischfleisch
Frischfleisch


Alter: 39
Anmeldung: 04.02.2012
Beiträge: 8
Wohnort: Ammerthal


BeitragVerfasst: Mo 06 Feb, 2012 14:04  Titel:  (Kein Titel)
Nach untenNach oben

Projekt hat sich inkl. Planung und Konstruktion ca. 13 Monate hingezogen. Interessant waren vor allem die Wochen im Winter, in der ungeheizten Garage. Da macht basteln Spass.... Very Happy



    
MacG
Moderator
Moderator


Alter: 48
Anmeldung: 17.02.2005
Beiträge: 6752
Wohnort: Dresden

2000 Fiat Bravo
BeitragVerfasst: Mo 06 Feb, 2012 21:38  Titel:  (Kein Titel)
Nach untenNach oben

Das schaut wirklich super aus.

Die Versorgung des PCs erfolgt aber über den Umweg 230V? Da gibt es ja seit Jahren bessere Lösungen.

Wie hast Du das mit der WaKü und dem Frost gelöst?



    
Wizard X
Frischfleisch
Frischfleisch


Alter: 39
Anmeldung: 04.02.2012
Beiträge: 8
Wohnort: Ammerthal


BeitragVerfasst: Di 07 Feb, 2012 11:20  Titel:  (Kein Titel)
Nach untenNach oben

Vielen Dank Wink


Grund für den Einsatz eines 230V Spannungswandlers war damals der Stromverbrauch des Car-PC und die Tatsache, dass ich an die originalen
Siemens S7 230V Netzteile sehr günstig rangekommen bin. Einfacher und besser gehts aufjedenfall. Deshalb gibts auch das Update auf Projekt X2.1.

Die Wasserkühlung hatte im Winter eigentlich keine Probleme, dank etwas Glysantin.

Gruß
Marco



    
Ucla
Forumkenner
Forumkenner


Alter: 37
Anmeldung: 11.01.2006
Beiträge: 140
Wohnort: Oberfranken


BeitragVerfasst: Do 09 Feb, 2012 23:51  Titel:  (Kein Titel)
Nach untenNach oben

Glysantin? Das Gute alte G12 nehm ich an? Zirkulierte auch einige Jahre durch meinen Desktop-Rechner Very Happy

Für mich war der CarPC ursprünglich nur mal eine günstige mind. ebenbürtige Alternative zu einem RNSE. Aber dein Projekt zeigt wirklich was eben alles möglich ist, wenn man viel Bastellust, Zeit und natürlich auch Geld mitbringt. *RESPEKT*



    
Wizard X
Frischfleisch
Frischfleisch


Alter: 39
Anmeldung: 04.02.2012
Beiträge: 8
Wohnort: Ammerthal


BeitragVerfasst: Fr 10 Feb, 2012 13:07  Titel:  (Kein Titel)
Nach untenNach oben

@ Ucla
Vielen Dank.

Glysantin G12 funktioniert einwandfrei Very Happy Denke bei deinem Desktop Rechner hast eher an die Antikorrisionswirkung, als an Minus Grade gedacht.

Ne Basteilei war das ganze schon. Macht aber trotzdem irgendwie Spass.

Gruß
Marco



    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Du musst dich anmelden um Beiträge zu schreiben!Du musst dich anmelden um Beiträge zu schreiben!
Vorheriges Thema anzeigenDieses Thema verschickenZeige Benutzer, die dieses Thema gesehen habenDieses Thema als Datei sichernPrintable versionEinloggen, um private Nachrichten zu lesenNächstes Thema anzeigen

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen
 

CarTFT
Forenspecials



Forensicherheit - Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde -
Powered by phpBB2 Plus, phpBB Styles, based on phpBB © 2001/6 phpBB Group :: FI Theme ::

[ Zeit: 0.4892s ][ Queries: 48 (0.1758s) ][ GZIP Ein - Debug Ein ]
carTFT.com